So fing alles an...

Heide und Otto Löwe übernahmen 1977 das Gala Stübchen in Altenau.

 

Einen Imbiss zu leiten, war allerdings eine ganz neue Welt für Heide Löwe, da sie vorher einen Gemüse Handel geführt hat.

 

Das Obst und Gemüse Geschäft wurden in den ersten Jahren, trotz Übernahme des Imbisses, vom Ehemann Otto und Sohn Norbert fortgeführt.

 

Bereits in den Jahren 1982/1983 erfolgte der erste große Umbau.
Die Küche wurde komplett neu erschaffen, indem das Wohnhaus abgestützt und ein 500m³ großer Fels herausgebrochen wurde. Durch diese neu geschaffene Küche konnten die Toiletten verlagert werden und somit der Gastraum vergrößert werden.

 

Nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung zum Koch (in Braunlage) und der Ableistung der Wehrpflicht, fing Wolfgang Löwe 1984 im elterlichen Betrieb als Koch an zu arbeiten. Durch diese Kenntnisse konnte auch das Angebot der Speisen erweitert werden.

 

Nach der Hochzeit von Wolfgang und Gaby und der Geburt des ersten Kindes, arbeitet das Ehepaar seit 1989 fest im Betrieb mit.

 

Durch die Wiedervereinigung erlebte Altenau einen großen Tourismus Ansturm, der es möglich machte, dass der vordere Verkaufsraum komplett renoviert werden konnte.

 

1992 wurde der Gastraum renoviert und den vorderen Bereich angeglichen.

 

1999 wurde der elterliche Betrieb auf Wolfgang Löwe übertragen. Außerdem stellten wir unsere treue Aushilfskraft, Frau Gräfe, in unserem Betreib ein.

 

Nach mehreren Einbrüchen im Betrieb kamen wir 2007 zu dem Entschluss, die Geldspielautomaten abzuschaffen.

 

Das Familienunternehmen feierte somit 200u das 30. jährige Betriebsjubiläum.
Und auch im Jahr 2017 wurde das 40. jährige Betriebsjubiläum gefeiert.

 


Ein paar Bilder von früher